Die Rechte der Jüngsten

Heiner Fabry

Von Heiner Fabry

Do, 03. April 2014

Steinen

Kunterbunt-Kinder nehmen an Wettbewerb zu Kinderrechten teil / Probleme auch in Steinen.

STEINEN. "Mitreden heißt mitgestalten" – so lautet das Motto, unter dem ein Wettbewerb läuft, zu dem die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg aufgerufen hat. Und die Kinder im "Haus Kunterbunt" in der Steinener Köchlinstraße sind mit Feuereifer dabei.

Seit Wochen sprechen die Kinder mit ihren Betreuerinnen Beate Senn und Silke Schneider über die in der UN-Konvention niedergelegten Kinderrechte und entwickeln Ideen, wie sie ihre eigenen Gedanken in einem Plakat darstellen wollen.
Als am vergangenen Freitag AWO-Kreisgeschäftsführerin Jana Kempf zu Besuch im "Haus Kunterbunt" war, erwartete sie eine Überraschung. Die Kinder hatten ein ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung