Theater

Die Regisseurin Malgorzata Warsicka inszeniert die Tragödie "Elektra"

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

So, 27. September 2020 um 19:38 Uhr

Theater

BZ-Plus Ein überzeugender Theaterabend und eine geglückte Zusammenarbeit der polnischen Regisseurin Malgorzata Warsicka mit dem Komponisten Karol Nepelski: Sophokles "Elektra" in Freiburg.

Was ist es denn nun? Musiktheater oder Schauspiel? Diese Frage dürfte Malgorzata Warsicka wenig interessieren. Die polnische Regisseurin arbeitet seit Jahren mit dem Komponisten Karol Nepelski zusammen: Was aus dieser Kooperation entsteht, ist ein Hybrid – oder eine neue Form von Musiktheater, das mit der traditionellen Oper nichts zu tun hat. Die Tragödie "Elektra" von Sophokles eignet sich hervorragend für Warsickas künstlerische Vorgehensweise: Allein die Existenz eines Chors (der Rachegöttinnen) lässt Raum für musikalische Gestaltung.
Der Chor, bestehend aus vier Mitgliedern des Freiburger Opernchors, rahmt Warsickas Inszenierung im Kleinen Haus des Freiburger Theaters zum Auftakt der neuen (Corona-)Spielzeit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung