Die Renten steigen 2021 wohl nur im Osten

dpa

Von dpa

Fr, 26. Juni 2020

Deutschland

(dpa/BZ). Nach jahrelangen Rentensteigerungen dürfte die Erhöhung 2021 in Westdeutschland ausfallen – weil wegen Corona die Löhne sinken und es weniger Beitragszahler gibt. Das sagte der Vorstandschef der Deutschen Rentenversicherung, Alexander Gunkel. Im Osten werde es wohl ein Plus von 0,7 Prozent geben, weil der Rentenwert schrittweise an den im Westen angepasst wird. Beitragszahler müssen laut Gunkel nach 2021 mit höheren Beiträgen rechnen. Im Juli steigen die Renten nochmal – im Westen um 3,45, im Osten um 4,2 Prozent.