Stolberger Zink

Die Sanierung der Altlast Kappel ist gescheitert

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mo, 09. Januar 2017 um 17:05 Uhr

Freiburg

Weil die Kosten explodiert sind, zieht die Treubau AG die Reißleine: die Altlast Kappel wird nicht saniert. Damit ist auch der Bebauungsplan vom Tisch – 150 Wohnungen sollten auf dem Gebiet gebaut werden.

Die geplante Sanierung der Altlast Kappel ist geplatzt. Weil sich die kalkulierten Kosten dramatisch erhöht haben, steigt die Freiburger Treubau AG aus. Makulatur ist folglich auch der Bebauungsplan, der auf dem sanierten Gelände 150 Wohnungen vorsah. Damit dürfte die Idee endgültig gescheitert sein, die Sanierung des 2,4 Hektar großen Areals zu finanzieren, indem es zu lukrativem Bauland wird.

Das Konzept schien genehmigungsreif
Vor ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ