Account/Login

Ferienende

Die Schule geht wieder los – mit großen Lücken beim Personal

Klaus Riexinger

Von

So, 11. September 2022 um 14:53 Uhr

Südwest

Mit 500 neuen Stellen für Lehrkräfte will die Landesregierung in das neue Schuljahr starten. Das sind gerade mal zehn Prozent der Stellen, die Gewerkschaften als notwendig erachten. Viele bewilligte Stellen bleiben unbesetzt.

Die Schulen starten erneut mit einem H...t es aber größer als in den Vorjahren.  | Foto: Rolf Vennenbernd (dpa)
Die Schulen starten erneut mit einem Handicap ins Schuljahr, dieses Jahr ist es aber größer als in den Vorjahren. Foto: Rolf Vennenbernd (dpa)
Das Ritual wiederholt sich jedes Jahr: In der Woche vor dem neuen Schuljahr stellt das Kultusministerium die Neuerungen vor und die Opposition sowie die Bildungsgewerkschaften lassen in aller Regel nichts Gutes daran. Das ist auch dieses Jahr so. Doch 2022 haben sich einige Sorgen an den Schulen derart vergrößert, dass die Kritik schärfer ausfällt als sonst. "500 Stellen reichen hinten und vorne nicht. Wir hatten noch nie so eine dramatische Situation", sagt etwa Christoph Wolk, der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar