Fussball Landesliga

Die Sehnsucht nach mehr Musik beim FSV Rheinfelden nach dem 2:3 gegen Bad Bellingen

Matthias Konzok

Von Matthias Konzok

So, 25. August 2019 um 16:09 Uhr

Landesliga Staffel 2

BZ-Plus Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden dominiert gegen Bad Bellingen, zeigt bei der 2:3-Niederlage aber defensiv wie offensiv Schwächen. Die Gäste trotzen einem Engpass.

Für einen Moment verließ Marc Jilg die Fußballbühne. "Ich hätte mir mehr Musik im Zweikampf gewünscht", sagte der Coach des FSV Rheinfelden. Nun dachte Jilg weniger an Harmonien oder Akkorde. Was ihm fehlte, waren Kompromisslosigkeit und Aggressivität. Die Zweikämpfe verliefen zu leise, ohne Tusch, ohne Fanfare. Mehr von derlei Musik, und es hätte im Landesliga-Duell mit dem VfR Bad Bellingen vielleicht nicht die 2:3-Niederlage gesetzt.

Denn "als Mannschaft liefen wir den VfR sehr gut zu", befand Jilg. Doch brachen die Bad Bellinger durch, fehlte besagte Musik, gerade im Rheinfelder Zentrum. Wobei Jilg sinnierte, ob dies daran gelegen haben könnte, "dass wir gar nicht erst in die Zweikämpfe gehen mussten". Will heißen: Die Taktik des Gegners sah für Rheinfelden ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ