Über den Rhein

Die Seilbahn des Europa-Parks ins Elsass würde durch zwei Naturschutzgebiete führen

Jannik Jürgens

Von Jannik Jürgens

Di, 06. November 2018 um 20:24 Uhr

Südwest

Bei einer ersten Prüfung eines Korridors durch das Taubergießen auf deutscher und die Rhinau-Insel auf französischer Seite sind laut Landratsamt aber keine unüberwindbaren Hindernisse aufgetaucht. Wird sie genehmigt, könnte die Seilbahn in zwei bis fünf Jahren gebaut werden.

Die Familie Mack hat am Dienstagabend ihre Vision einer Seilbahn vom Europa-Park ins Elsass vorgestellt. Die Bahn sei ein Symbol der deutsch-französischen Freundschaft und könne die angespannte Verkehrssituation rund um den Park entschärfen. Parkgründer Roland Mack sagte, dass auf der französischen Seite Übernachtungsmöglichkeiten entstehen könnten. Achterbahnen im Elsass schloss er aus.

Das Projekt befinde sich allerdings noch ganz am Anfang. Nach einem Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron am Sonntag, der die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ