Account/Login

BZ-Serie "Ortsteilchen"

Die Siedlung im Stein gab in den 1950er-Jahren Flüchtlingen eine neue Heimat

Susanne Ehmann
  • Do, 24. September 2020, 17:10 Uhr
    Neuenburg

     

BZ-Plus Die Idee, bei Neuenburg eine Bauernsiedlung zu errichten, entstand früh. In den 50er-Jahren wurde sie umgesetzt. Schon allein wegen der großen Zahl von Heimatvertriebenen.

Etwa zwölf Hektar Land in nächster Näh...im Stein bei ihrer Gründung zugeteilt.  | Foto: Matthias Weniger
Etwa zwölf Hektar Land in nächster Nähe bekam jeder Hof der Siedlung im Stein bei ihrer Gründung zugeteilt. Foto: Matthias Weniger
1/6
Sie bestehen nur aus wenigen Häusern, liegen versteckt zwischen Wald, Wiesen und Reben im Markgräflerland und manch einer hat vielleicht noch nie von ihnen gehört: In einer Serie stellt die BZ die kleinsten Dörfer der Region vor. Heute geht’s zur Siedlung im Stein, die zu Neuenburg ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar