"Die Technik bringt eine große Zeitersparnis"

Max Fürderer, Klasse 8c, Realschule Bonndorf

Von Max Fürderer, Klasse 8c & Realschule Bonndorf

Fr, 01. Juli 2016 um 00:00 Uhr

Schülertexte

Max Fürderer, Zischup-Reporter aus der Klasse 8c der Realschule Bonndorf hat Berufstätige aus unterschiedlichen Branchen danach gefragt, wie sich ihre Arbeit durch die moderne Technik in den vergangenen Jahren verändert hat.

Max Fürderer, Zischup-Reporter aus der Klasse 8c der Realschule Bonndorf hat Berufstätige aus unterschiedlichen Branchen danach gefragt, wie sich ihre Arbeit durch die moderne Technik in den vergangenen Jahren verändert hat.

Gabriele Heuß, Pfarrerin: "Mir ist es zwar leichter gefallen, die Predigten zu schreiben, aber alles mit dem Computer zu dokumentieren, ist ein großer Aufwand. Ein großer Vorteil ist auch die E-Mail, darüber kommunizieren wir Pfarrer miteinander."

Gustav Kopp, Straßenbauer: "Die Arbeit ist um einiges leichter geworden. Dadurch, dass wir mit tonnenschweren Maschinen arbeiten, kommt es durch die Technik zu weniger Unfällen. Ein Nachteil ist aber, man braucht lange, bis man auf die neuen Maschinen eingestellt ist."
Sandra Förderer, Industriekauffrau: "Durch die Technik ist man bei der Arbeit schneller und effektiver. Die Prozesse werden dadurch vereinfacht. Früher musste man doch viel aufwändiger arbeiten. Die Technik bringt eine große Zeitersparnis."

Maik Fürderer, Maurer: "Es geht bei uns nun Vieles leichter von der Hand, dadurch dass es Maschinen wie Kähne, Hebebühnen und so weiter gibt, muss ich nicht mehr so schwer heben, das tut meinem Rücken sehr gut. Ist aber eine Maschine kaputt, steht die ganze Baustelle still."

Yvonne Fürderer, Arzthelferin: "Durch die neue Technik gibt es jetzt mehr Behandlungsmöglichkeiten als vorher. Das Protokollieren am Computer ist allerdings sehr zeitintensiv, aber wenn man sich eingearbeitet hat, geht es recht zügig."