BZ-Serie (Teil 13)

Die Walthers arbeiten kürzer, um sich zu engagieren

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Mi, 27. Januar 2016 um 09:34 Uhr

Deutschland

"Dafür stehe ich": In Teil 13 unserer Serie stellen wir Ulrike und Stefan Walther aus Offenburg vor. Sie arbeiten kürzer, um sich sozialen und spirituellen Projekten zu widmen.

Wir sind in unserem Leben viel gereist, auch in der sogenannten Dritten Welt. Was wir dort erlebt haben, hat uns sehr bewegt, manchmal auch aufgebracht über die herrschende Ungerechtigkeit.
Wer zum Beispiel auf Haiti oder auf den Philippinen geboren ist, dessen Leben ist in ungerechter Art und Weise geprägt und vorbestimmt. Wir haben erlebt, dass ein Patient mit der Diagnose Krebs als einziges Medikament Aspirin bekam mit dem Hinweis: Wenn es weh tut, dann soll er das nehmen.
Vorbild: Albert Schweitzer
Wir ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung