Account/Login

Seelsorgeeinheit Breisach-Merdingen

Die Wege zu den Gottesdiensten sollen trotz Reform kurz bleiben

Dirk Sattelberger
  • Mi, 24. Januar 2024, 17:42 Uhr
    Breisach

     

BZ-Plus Ob es in zwei Jahren auch noch in kleinen Orten regelmäßig einen Gottesdienst geben wird, ist derzeit unklar. Der Breisacher Münsterpfarrer Werner Bauer sagt, was sich mit den neuen Strukturen der Seelsorgeeinheit ändern wird.

Kurze Wege für Gläubige: In den  katho...egelmäßig Sonntagsgottesdienste geben.  | Foto: Dirk Sattelberger
Kurze Wege für Gläubige: In den katholischen Kirchengemeinden wie hier in Breisach-Niederrimsingen soll es auch mit den neuen Strukturen regelmäßig Sonntagsgottesdienste geben. Foto: Dirk Sattelberger
1/3
Die Seelsorgeeinheit Breisach-Merdingen wird ab dem Jahr 2026 aufgehen in der neuen Großpfarrei Breisgau-Markgräflerland mit Sitz in Bad Krozingen (die BZ berichtete). Sie wird zuständig sein für das Gebiet zwischen Breisach, Bad Bellingen, Bollschweil, Eichstetten und Vogtsburg. Damit einher gehen viele Veränderungen. Der Breisacher Münsterpfarrer und Leiter der Seelsorgeeinheit Breisach-Merdingen, Werner ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar