Die Willkür des Präsidenten

Wolfram Köhli

Von Wolfram Köhli

Sa, 10. Januar 2009

Handball Allgemein

Moustafa, der mächtigste Mann im Handball, gerät unter Druck

BASEL. Der mächtigste Mann im Welthandball, der Präsident des Internationalen Handballverbandes (IHF) in Basel, der Ägypter Hassan Moustafa (64), scheint zunehmend die Orientierung zu verlieren und seine Machtbefugnisse falsch zu interpretieren. In seinem Heimatland wurde er nun abgewählt. Außerdem versucht das IHF-Ratsmitglied Vernon Winitana, die Willkür des Präsidenten zu bremsen.

In seiner Heimat bekam Hassan Moustafa Ende Dezember die Quittung für sein selbstherrliches Handeln. Nach fast 30 Jahren als Verbandspräsident wurde er vom Kongress des Ägyptischen Verbandes abgewählt. Moustafas Verbündeter, Sayed Abd Al Al, unterlag dem neuen Präsidenten Hady Fahmy, mit 15:40 Stimmen. Den Weg geebnet hatte eine neue Verordnung des Nationalen Olympischen Komitees (NOK), das Präsidenten von nationalen Verbänden in Ägypten eine Amtszeitbeschränkung von maximal zwei Legislaturen vorschreibt. Diese, so ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung