Salzburger Festspiele

Die Wucht des Kollektivs: "Die Perser" von Aischylos in der Regie von Ulrich Rasche

Bettina Schulte

Von Bettina Schulte

So, 19. August 2018 um 19:15 Uhr

Theater

BZ-Plus Salzburger Festspiele 2018: Auch mit der letzten großen Schauspielpremiere, den "Perser" des Aischylos, zeigt das Festival, welches Profil es unter Intendant Markus Hinterhäuser neu gewonnen hat.

Man kann jetzt wieder nach Salzburg gehen, sagt die Kollegin nach vier Stunden "Perser" im Landestheater. Ja, man kann wieder nach Salzburg gehen, das bestätigt und verfestigt sich im zweiten Jahr des Festpielintendanten Markus Hinterhäuser. Nach der künstlerischen Dürre unter seinem Vorgänger Alexander Pereira, der Qualität mit Opulenz verwechselt und mit Sven-Eric Bechtolf die Schauspielintendanz missbesetzt hatte, vertrauen die Salzburger Festspiele wieder mehr auf sperrige, sich der leichten Konsumierbarkeit entziehende Kunst. Keine einzige Premiere – weder im Musiktheater noch im Schauspiel – wurde in den Sand gesetzt: Spektakuläre Inszenierungen wie die von Richard Strauss’ "Salome" durch Roberto Castellucci waren ebenso dabei wie brillantes Regiehandwerk etwa bei Tschaikowskys "Pique Dame" mit dem Großmeister Hans Neuenfels. Im Schauspiel war Sitzfleisch gefragt: Sechs Stunden dauerte Frank Castorfs Originaldaption von Knut Hamsuns frühen Romanen "Hunger" und "Mysterien". Und immerhin vier Stunden verlangte Ulrich Rasche dem Publikum bei seiner Inszenierung von Aischylos’ frühestem Drama ab.
Die Perser ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung