Die zahlreichen Zuschauer sahen spannende Spiele

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 22. Oktober 2019

Breisach

Bei allerbesten Bedingungen fanden die Jugendclubmeisterschaften des TC Breisach statt / Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz.

BREISACH. 50 Kinder und Jugendliche waren drei Tage lang dabei, als auf der Anlage des Tennisclubs Breisach die diesjährigen Clubmeisterschaften ausgetragen wurden – unter allerbesten Bedingungen.

Unter der Leitung von Birgit Bitzenhofer-Vollmer wurden die Meisterschaften nicht nur sportlich zu einem Höhepunkt des Tennisjahres, sondern auch wegen der Möglichkeit, drei tolle Tage im Zeichen des Tennissports zu erleben. Sechs Kinder haben das Tennisabzeichen in Bronze abgelegt.

Wie immer sorgten freiwillige Spender für Kuchen und Brezeln, der Erlös wird für die Jugendarbeit verwendet. Mit einem Abschlussessen und einer Siegerehrung klangen die Meisterschaften aus.

Sieger und Zweitplatzierte: Elena Böhme und Rosalina Lang (U 11 Juniorinnen); Svenja Böhme und Mara Sterzik (U 14 Juniorinnen); Letitia Fischer und Lina Breitenfeldt (U 16 Juniorinnen); Tim Singler und Julian Fleig (U 10 Junioren); Raphael Kilian und Jaron Schillinger (U 12 Junioren); Luis Rupp und Mark Saiko (U 14 Junioren); Yannik Schmidt und Matteo Diodone (U 16 Junioren)