30 Jahre Mauerfall

Diese beiden Bonndorfer waren am 10. November 1989 in Berlin

Martha Weishaar

Von Martha Weishaar

Sa, 09. November 2019 um 08:00 Uhr

Bonndorf

Zwei Bonndorfer erlebten vor 30 Jahren den Fall der Berliner Mauer hautnah mit. Heute noch bekommen die beiden Gänsehaut, wenn sie an dieses historische Großereignis zurückdenken.

"Ja weeßte denn nich? Die Mauer is offen!", habe der Taxifahrer gesagt, als sie ahnungslos fragten, wo denn all die Trabbis auf den Berliner Straßen herkämen. Das habe sie elektrisiert. Anstelle der eigentlich vorgesehenen Stadtrundfahrt wollten sie nur noch eines: Zur Mauer.

Damalige Ereignisse
Purer Zufall war es, dass Kurt Altmeier und Otmar Weishaar ausgerechnet am 10. November 1989 in Berlin einen neuen Lieferanten der Dunkermotoren GmbH besuchten. Mit dem Auto hätten sie dafür drei Arbeitstage einplanen müssen. Zu viel Zeit und zu viele Unwägbarkeiten, zumal Otmar Weishaar schon so viele ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ