Jubiläum

Diese Freiburger Gesellschaft fördert seit 200 Jahren Naturforschung

Otto Schnekenburger

Von Otto Schnekenburger

So, 02. Januar 2022 um 15:55 Uhr

Südwest

BZ-Plus Die Naturforschende Gesellschaft zu Freiburg blickt auf 200 Jahre wissenschaftlichen Austausch zurück. Einst war auch die Uni-Bibliothek in hohem Maß von ihren Kontakten abhängig.

Bis in die Zeit von Alexander von Humboldt und Lorenz Oken reichen die Anfänge des in diesen Tagen zu Ende gehenden Jubiläumsjahres zurück: Die Naturforschende Gesellschaft zu Freiburg (NFG), deren Ehrenmitglieder Humboldt und Oken waren, feierte 2021 ihr 200-jähriges Bestehen.
Es war ein Trend der Zeit, der noch als Folge des Zeitalters der Aufklärung gesehen werden kann: Von der Leopoldina angefangen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung