BZ-Gastbeitrag

Dietenbach ist ein ökologisch schützenswertes Gebiet

Ekkehard Köllner

Von Ekkehard Köllner

Do, 14. Februar 2019 um 14:33 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Ekkehard Köllner vom Landesnaturschutzverband sieht sich als Anwalt der Natur. Für ihn ist Dietenbach ein Gebiet, das in vielerlei Hinsicht schützenswert ist.

Der Arbeitskreis "Freiburg-Kaiserstuhl" des Landesnaturschutzverbandes (LNV) ist seit langem ein kritischer Begleiter vieler Planungen in Freiburg und im Breisgau. Er sieht sich dabei als Anwalt der Natur, die ansonsten keine entschiedenen Fürsprecher auf ihrer Seite hat.

"Überall entstehen für Wohnungen und Firmen neue Baugebiete, die sich wie ein unförmiger, gesichtsloser Siedlungsbrei in die unbebaute Landschaft ergießen."
Besonders der seit vielen Jahren grassierende Flächenverbrauch in der Region erregt den Widerspruch des LNV. Die Gemeinden im Breisgau und mit ihnen die Stadt Freiburg wähnen sich in einem Wettbewerb um Gewerbe und Einwohner. Überall entstehen für Wohnungen und Firmen neue Baugebiete, die sich wie ein unförmiger, gesichtsloser Siedlungsbrei in die unbebaute Landschaft ergießen.

Die Bebauung im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ