Digitale Technik für die Realschule

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Fr, 12. Oktober 2018

Endingen

BZ-Plus Stadt Endingen investiert rund 220 000 Euro in Multimedia-Ausstattung und erhofft sich mehr Attraktivität für ihre Schule.

ENDINGEN. Die Stadt Endingen investiert rund 220 000 Euro in eine zeitgemäße Multimedia-Ausstattung der Stefan-Zweig-Realschule. Der Gemeinderat vergab einen entsprechenden Auftrag an die Endinger Firma Elektro Bickel. Sie hatte als einzige von vier interessierten Firmen ein Angebot abgegeben. Vertreter der Schule, Eltern und Schüler stellten in der öffentlichen Sitzung am Mittwochabend im Bürgerhaus ausführlich dar, weshalb die Investition dringend erforderlich sei.

18 Klassenräume und drei Fachräume werden im Zuge der Modernisierung mit neuer Audio- und Videotechnik ausgerüstet, informierte Frank Ganter von der Planungsfirma Rehatec. Dazu gehören Beamer, Lautsprecheranlage, digitale Dokumentenkameras einschließlich Notepad zur Bedienung, Medienschränke, 23 Notebooks für die Lehrer sowie 34 Tabletcomputer für Schüler inklusive Rollkoffer mit Ladestation für die Tablets. Dazu kommen Investitionen in die Infrastruktur der Schule: für WLAN-Ausstattung aller Räume, notwendige Anschlussdosen und Kabel sowie einen neuen Netzwerkschrank zum Ausbau der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ