Utopie

DM-Gründer stiftet der Uni Freiburg zwei Millionen Euro – für BGE-Forschung

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Di, 21. Mai 2019 um 19:38 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Für Forschung zum bedingungslosen Grundeinkommen (BGE) bekommt die Freiburger Uni zwei Millionen Euro von Unternehmer Götz Werner und seiner Frau Beatrice.

Der Unternehmer Götz Werner und seine Frau Beatrice stiften der Universität Freiburg zwei Millionen Euro. Mit dem Geld des Gründers der Drogeriekette DM soll ein Herzensanliegen von Werner untersucht werden, nämlich wie das bedingungslose Grundeinkommen Realität werden kann. Am Dienstag wurde der Vertrag zwischen den Werners und der Universität unterschrieben.

Es gibt wenig Themen in der Sozialpolitik, die derart kontroverse Reaktionen hervorrufen wie das bedingungslose Grundeinkommen. Für die einen ist es der Weg zur Freiheit des Individuums, weil der Broterwerb nicht mehr die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ