Ermittlungserfolg

DNA-Spur überführt Vergewaltiger zehn Jahre nach der Tat

Karl Heidegger

Von Karl Heidegger

Do, 28. März 2013 um 16:04 Uhr

Friesenheim

Zehn Jahre nach einer brutalen Vergewaltigung bei Friesenheim hat die Polizei den Täter ermittelt. Eine DNA-Spur überführte einen Mann, der in Düsseldorf einen Einbruch begangen hatte.

Das berichtet die Offenburger Polizeidirektion am Donnerstag. Demnach wurde in Düsseldorf ein 37-jähriger Mann im Rahmen der Ermittlungen zu einem Einbruchdiebstahl erkennungsdienstlich behandelt. Seine DNA stimmt mit einer Spur überein, die im Zusammenhang mit dem Verbrechen am 12. August 2003 steht.
Damals war eine 29-jährige Frau auf dem Weg zur Arbeit überfallen worden. Sie war ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung