Schüler machen ihrem Unmut Luft

skk

Von skk

Mo, 25. Februar 2019

Donaueschingen

Freitagsdemonstration vor dem Donaueschinger Rathaus / Einige müssen nachsitzen.

DONAUESCHINGEN (wur). Bemalte Pappschilder, Sprechgesänge und eine starke Präsenz: Die Schülerdemos gegen den Klimawandel sind in Donaueschingen angekommen. Rund 200 Schüler, vor allem aus den Kaufmännischen und Hauswirtschaftlichen Schulen (KHS) und dem Fürstenberg-Gymnasium, machten am Musikantenbrunnen ihrem Unmut Luft.

Sofia Kexel begleitete den jugendlichen Chor mit dem Megafon. Die 19-jährige Donaueschingerin hat die Demo gemeinsam mit der gleichaltrigen Ceyda Gyrnehir, die in Döggingen wohnt, organisiert. Beide besuchen an den KHS die Klasse 13 des Wirtschaftsgymnasiums. "Wir haben bei den Schülern aller weiterführenden Schulen geworben, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ