Oper

Doppeltes Kunststück: Das Theater Freiburg startet mit Janáceks "Schlauem Füchslein" in die Saison

Alexander Dick

Von Alexander Dick

So, 03. Oktober 2021 um 20:30 Uhr

Theater

BZ-Plus Lolita und der alte weiße Mann: Kateryna Sokolova verlegt Janáceks Tieroper "Das schlaue Füchslein" am Theater Freiburg ins Filmmilieu, Fabrice Bollon verschlankt die Partitur. Das harmoniert kongenial.

Milan Kundera hat schon recht. "Würde man das Libretto ohne Musik aufführen", sagt der große Schriftsteller über Leoš Janáceks Oper "Das schlaue Füchslein", "wäre das total reizlos und ohne Sinn, durch die Musik wird es attraktiv und bekommt seine Bedeutung." Um was geht es eigentlich? Da ist das Leben der Füchsin Schlaukopf und das des Försters, deren Wege sich kreuzen. Da ist hier der Wald und dort die Zivilisation – und da ist das Leben als ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung