Bundesliga

Drei Tore in fünf Minuten führen zum ersten Freiburger Auftaktsieg seit 18 Jahren

dpa

Von dpa

Sa, 17. August 2019 um 18:50 Uhr

SC Freiburg

Der SC Freiburg hat erstmal seit 2001 am ersten Bundesliga-Spieltag einen Sieg gelandet. Allerdings vergaben die Mainzer im Schwarzwald-Stadion viele Chancen - ehe der SC spät zum 3:0 zuschlug.

Der SC Freiburg hat seinem Noch-Präsidenten und künftigen DFB-Boss Fritz Keller zum Saisoneinstand ein spätes und furioses 3:0 (0:0) beschert. Die Mannschaft von Kult-Trainer Christian Streich kam am Samstag in der Fußball-Bundesliga gegen den FSV Mainz 05 zu einem etwas glücklichen Sieg, da das Team von Chefcoach Sandro Schwarz lange die besseren Chancen hatten. Vor 24 000 Zuschauern trafen aber Lucas Höler (82. Minute), Jonathan Schmid (84.) und Luca Waldschmidt (87./Foulelfmeter) in der Schlussphase.

"Der SC Freiburg wird immer mein Herzensverein bleiben." Fritz Keller Keller war mit dem Fahrrad ins Schwarzwaldstadion gekommen. Er hatte die Auszeichnung des 20 ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ