1:3 in Frankfurt

Drei Tore in neun Minuten sorgen für 1:3-Auswärtsniederlage des SC Freiburg

dpa

Von dpa

Sa, 19. Januar 2019 um 18:25 Uhr

SC Freiburg

Zum Rückrundenauftakt verliert der SC Freiburg auswärts gegen Eintracht Frankfurt mit 1:3. Weil die SC-Spieler im ersten Durchgang neun Minuten nicht aufmerksam sind, gibt es nichts Zählbares.

Dank seines überragenden Sturm-Dreizacks hat Pokalsieger Eintracht Frankfurt einen guten Start in die Rückrunde geschafft und die Ambitionen auf das internationale Geschäft untermauert. Beim souveränen 3:1 (3:0) gegen den SC Freiburg sorgte am Samstag das Trio Sebastien Haller (36.), Ante Rebic (39.) und Luka Jovic (45.) innerhalb weniger Minuten für die Entscheidung. Nach dem Erfolg vor 49 200 Zuschauern belegen die Hessen für eine Nacht den fünften Platz in der Fußball-Bundesliga. Freiburg verpasste es trotz des Treffers von Nils Petersen (69.) mit einem Sieg bis auf drei Punkte an die Europa-League-Ränge heranzurücken.

"Wir haben im zweiten Durchgang noch das Beste draus gemacht." Nils ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ