Ansteckende Krankheit

Dreimal mehr Masern-Fälle als vor einem Jahr im Südwesten

Katharina Meyer und dpa

Von Katharina Meyer & dpa

Mo, 25. März 2019 um 19:08 Uhr

Südwest

Sie ist schon ansteckend, bevor sie ausbricht: Die Gesundheitsämter melden eine deutliche Zunahme von Masern-Erkrankungen. In der Region Freiburg gab es drei Fälle, in der Ortenau neun.

Die Masern breiten sich in Südbaden aus – wie in ganz Baden-Württemberg. Seit Jahresbeginn sind im Land 42 Fälle gemeldet worden, dreimal mehr als im Vorjahr, wie das Landesgesundheitsamt mitteilt. Davon fallen 25 auf Anfang März.

In jedem zweiten Fall handelt es sich um Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 21 Jahren. In Freiburg gibt es zwei aktuelle Fälle, vergangene Woche war ein weiterer Fall im Münstertal vom Labor bestätigt worden. Besonders ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ