Trauer am Droste

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 07. Dezember 2020

Freiburg

Bernward Monzel ist gestorben.

(BZ). Der langjährige Leiter des Droste-Hülshoff-Gymnasiums im Stadtteil Herdern, Bernward Monzel, ist nach schwerer Krankheit am vorvergangenen Freitag im Alter von 76 Jahren gestorben. Das teilte die Schule mit, die er von 1992 bis 2010 geleitet hatte. Monzels Zeit an dem Gymnasium an der Brucknerstraße war geprägt von Umbrüchen – von der grundlegenden Renovierung des Schulgebäudes über die Bildung der Profile ab Klasse 8 bis zur Umstellung von G 9 auf G 8. Nicht zuletzt wurde das Droste in Monzels Zeit in den Kreis der Unesco-Projektschulen aufgenommen. Auch im Ruhestand wirkte Monzel weiter in der Lehrerausbildung an der Universität. Er, der Sohn eines Lehrerhaushalts, entdeckte seine Begeisterung für die Pädagogik während seines Referendariats in den wilden 70-er Jahren am Keplergymnasium. Zuvor hatte er in Freiburg Theologie, Geschichte und Politik studiert. Bei seiner Verabschiedung in den Ruhestand sagte er: "Ich möchte als Person nicht im Mittelpunkt stehen. Ich habe mich immer als Teil eines Teams verstanden."