Jazzbass-Legende

Eberhard Weber: "Ich habe nie geübt. Immer nur gespielt"

René Zipperlen

Von René Zipperlen

Mo, 30. April 2018 um 14:17 Uhr

Rock & Pop

Der Sonntag Eberhard Weber hat dem Jazzbass eine völlig neue Stimme gegeben und das Instrument auch an der Seite von Jan Garbarek revolutioniert. 2007 erlitt er einen Schlaganfall und kann seither nicht mehr spielen.

Der Sonntag: Herr Weber, wie geht es Ihnen?

Weber: Ich soll nicht klagen.

Der Sonntag: Das ist eine sehr schwäbische Antwort.

Weber: Wenn man seit elf Jahren einen Schlaganfall genießt, muss man sich damit abfinden, dass man nur noch den Status quo halten kann. Insofern muss ich zufrieden sein, dass es mir nicht noch schlechter geht.

Der Sonntag: Sie haben nach dem Schlaganfall noch zwei Alben produziert, die auf Soli basieren, die Sie bei Jan Garbarek gespielt hatten. Woran arbeiten Sie zur Zeit?

Weber: Ehrlich gesagt: an gar nichts. Ich habe das Kapitel Musik im Grunde geschlossen. Da ich alles gemacht habe, was ich machen wollte, fiele mir auch nichts mehr ein, was ich machen könnte, ohne mich zu wiederholen. Ich mache jetzt lieber Platz für die junge Generation.

Der Sonntag: Komponieren könnten Sie aber.

Weber: Aufforderungen dazu gibt es genug. Aber das kann ich nur mit Bass. Und er steht nicht einmal mehr in der Ecke, er kommt jetzt ins Deutsche Jazz Museum Esslingen. Ich könnte nichts mehr machen, selbst wenn ich wollte.

Der Sonntag: Haben Sie den Bass weggegeben, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ