Rhein-Neckar-Raum

EC-Karten in großem Stil geklaut - Haftbefehl gegen zwei Männer

dpa

Von dpa

Do, 16. September 2021 um 09:44 Uhr

Südwest

Die Polizei hat zwei mutmaßliche Scheckkarten-Diebe festgenommen, die als Teil einer Bande in großem Stil Beute gemacht haben sollen.

Die beiden Männer sollen monatelang auf Parkplätzen von Einkaufsmärkten im Rhein-Neckar-Raum EC-Karten von Kunden gestohlen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Karten seien anschließend zum Abheben von Bargeld oder für Großeinkäufe verwendet worden.

Am vergangenen Freitag erließ ein Richter einen Haftbefehl gegen die Männer, sie sitzen inzwischen in Untersuchungshaft. In der Region könnten sie demnach für rund 160 Fälle mit einem Schaden von mehr als 100.000 Euro verantwortlich sein. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass die Verdächtigen auch in anderen Bundesländern zugeschlagen haben.

Die Taten ereigneten sich den Angaben zufolge unter anderem in Heidelberg, Rauenberg und Viernheim. Dort sollen die Männer die Kunden beim Eingeben der PIN-Nummern an der Kasse beobachtet und danach auf dem Parkplatz in ein Gespräch verwickelt haben, wo sie ihren Opfern unbemerkt die EC-Karten entwendeten. Bei verdeckten Ermittlungen wurden am vergangenen Donnerstag insgesamt drei Männer auf frischer Tat ertappt. Einem gelang aber die Flucht.