Für die Kriegsregion

Edeka-Spende füllt in Offenburg ukrainische Busse

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Di, 01. März 2022 um 16:21 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Die vier Busse hatten Waisenkinder aus Kiew nach Freiburg gebracht. Zurück in die Ukraine fahren sie nicht leer. Sondern beladen mit Lebensmitteln und Hygiene-Artikeln für das Kriegsgebiet.

Die Farben von Edeka sind Gelb und Blau, wie die Flagge der Ukraine. Nicht nur daher passt die Lebensmittelspende, welche die Edeka Südwest in die vom Krieg geschüttelte Ukraine schickt. Sie sei Teil einer größeren Spendenaktion, die Edeka bundesweit plane. Am Stammsitz Offenburg wurden ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung