Crashs, die Erkenntnisse bringen

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Fr, 26. Oktober 2012

Efringen-Kirchen

Mit der neuen Testanlage bietet das Ernst-Mach-Institut (EMI) in Wintersweiler der Autoindustrie "Entwicklungshilfe".

WINTERSWEILER. Bis vor kurzem konnte man am Ernst-Mach-Institut einzelne Teile von Autos in ihrem Verhalten bei einem Aufprall analysieren. Jetzt hat die Forschungseinrichtung an ihrem Standort in Wintersweiler eine Crash-Anlage, in der sich Unfälle realistisch am ganzen Fahrzeug testen lassen.

Gestern wurde die Anlage eingeweiht. Das erste Auto, das vor Publikum geschrottet wurde, war ein bis vor kurzem noch benutzter Institutswagen. Er war schon älter und wäre ohnehin ausrangiert worden, wie EMI-Leiter Klaus Thoma erklärte. Der Münchner, der in Britzingen lebt, ist seit 1996 Chef des EMI und seiner drei Standorte in Freiburg, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ