"Die Verfolgung traf ja nicht nur Juden"

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Di, 13. November 2018

Efringen-Kirchen

BZ-INTERVIEW mit Bürgermeister Philipp Schmid über Stolpersteine, die Hermann-Burte-Frage und die Weiterführung der Gedenkwoche.

EFRINGEN-KIRCHEN. Die Gedenkwoche zur Erinnerung an die furchtbaren Geschehnisse und Grausamkeiten gegen jüdische Mitbürger in der Reichspogromnacht vor 80 Jahren umfasste in Efringen-Kirchen mehrere aufschlussreiche Veranstaltungen, die gut besucht waren. Victoria Langelott hat Bürgermeister Philipp Schmid nach einer Bilanz und einer möglichen Wieder-Auflage 2019 gefragt.

BZ: Herr Schmid, die Gedenkwoche war facettenreich, lehrreich, wie haben Sie diese erlebt?
Philipp Schmid: Ich habe die Woche als informativ und bereichernd erlebt. Ich bin Roy Paraiso und seinen Mitstreitern sehr dankbar für die Organisation und die Durchführung.

BZ: Sie selbst hatten eine Führung über den jüdischen Friedhof beigesteuert. Man merkt, es ist ein Thema, das Ihnen wichtig ist. Gibt es einen persönlichen Grund dafür, hatten oder haben Sie jüdische Verwandte?
Schmid: In der Tat habe ich teilweise jüdische Vorfahren. Zudem hatte meine Familie immer einen sehr engen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ