Essigfliege zum Fürchten

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Mi, 25. Januar 2012

Efringen-Kirchen

Obstbauern und Winzer sind besorgt, dass ein aus Asien eingereister Schädling ins Rebland kommt.

EFRINGEN-KIRCHEN. Im Raum Efringen-Kirchen wurden auf einzelnen Flächen jüngst wieder mehr Kirschen gepflanzt, berichtet Kreisobstbauberater Nasilowski vom Steinobsttag, der kürzlich in Blansingen stattfand. Sorgen machen jedoch Schädlinge, unter anderem eine aus Asien kommende Essigfliege, die schon in Südeuropa gesichtet wurde und nicht nur den Obst-, sondern auch den Weinbau gefährden könnte.

Klaus Nasilowski, Obstbauberater beim Landratsamt, informierte über den aus Asien eingeschleppten Schädling, die Essigfliege, die im Unterschied zur schon bekannten Kirschfruchtfliege gesunde, reife Früchte anbohrt. Sie macht keine Unterschiede zwischen Kirschen, Erdbeeren, Himbeeren oder Weintrauben. Zudem bringt das Insekt pro Generation acht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ