Seltsam deplatziert wirkt sie ...

Birgit-Cathrin Duval

Von Birgit-Cathrin Duval

Do, 05. März 2009

Efringen-Kirchen

Der Ausguck bei den Isteiner Schwellen steht / Hauptamtsleiter Silbereisen fürchtet, er könne zur Partyplattform werden.

EFRINGEN-KIRCHEN (bcm/vl). Die Arbeiten an der Aussichtsplattform an den Isteiner Schwellen sind weitgehend abgeschlossen. Sobald sie baulich abgenommen ist, soll sie der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Dies soll, laut Othmar Huppmann vom Regierungspräsidium Freiburg, in den nächsten Tagen oder Wochen der Fall sein.

Da steht es also, jenes Stahlgerüst, das bereits vor Baubeginn für reichlich Diskussionsstoff gesorgt hat. Für manchen Spaziergänger, der das Fleckchen Natur an den Schwellen liebt, wirkt die insgesamt 17 Meter lange Plattform seltsam deplatziert in der sonst so idyllischen Uferlandschaft. Sie befindet sich rund sieben Meter über dem Rheinwasserspiegel, dessen Höhe sich je nach Wasserlauf verändern ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ