Sie wollen Flüchtlingen helfen, sich zurechtzufinden

Marco Schopferer

Von Marco Schopferer

Fr, 30. Mai 2014

Efringen-Kirchen

Der Arbeitskreis "Mitenand" heißt nun "Fürenander", hat aber immer noch dieselben Ziele und erfreut sich steigenden Interesses.

EFRINGEN-KIRCHEN (mfs). Bürger aus der Gemeinde Efringen-Kirchen bereiten sich auf die Ankunft der Flüchtlinge vor, die ab Spätsommer oder Herbst in der Gemeinschaftsunterkunft auf der ehemaligen Katzenbergbaustelle untergebracht werden. Mit einer offenen und herzlichen Willkommenskultur möchte man die Asylbewerber empfangen.

Und es werden immer mehr Einwohner, die den Flüchtlingen nach ihrer Ankunft im Reblanddorf helfen wollen, sich zurechtzufinden. Kamen bei einem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ