Staunen, was die Kelten schon alles konnten

Jutta Schütz

Von Jutta Schütz

Mo, 15. September 2014

Efringen-Kirchen

Die Keltentruppe Carnyx aus Rottenburg, die unterhalb des Isteiner Klotzens ihr Lager aufgeschlagen hat, macht Besucher im Handumdrehen zu Geschichtsfans.

EFRINGEN-KIRCHEN. Die Römer waren einfach Weltmeister im Abgucken und übernahmen gerne überlegene Waffentechnik – beispielsweise die der Kelten. Wie die Kelten lebten und über welche handwerklichen und kriegerischen Fähigkeiten sie verfügten, zeigte zwei Tage lang die Keltentruppe Carnyx aus Rottenburg am Necker erfahren, die unterhalb des Isteiner Klotzens ihr Lager aufgeschlagen hatte.

Über die Grünflächen zwischen Klotzen und Fußballplatz schallte ein dumpfer lauter Hornton. Angelockt von den Klängen des Carnyx wurden viele kleinste, kleine und erwachsene, begeisterte Geschichtsfans. Carnyx ist übrigens der Name einer hornartig gebogenen Bronzetrompete, die oft einen Wildschweinkopf als Trompetenmündung zeigt. "Sie wurde bei Feldzügen eingesetzt und ihr Ton sollte einschüchtern, genauso wie das Schlagen der Schwerter auf Schilde", berichteten die Archäologen Russell Booth, dessen Familie ursprünglich aus Dumfries/Galloway und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ