"Viele denken bei Zunft an Fasnacht"

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Do, 11. Dezember 2014

Ehrenkirchen

Der Arbeitskreis Ortsgeschichte Ehrenkirchen zeigte im Rathaus fünf historische Zunfttruhen der organisierten Handwerker.

EHRENKIRCHEN. In einer Ausstellung im Rathaus wurde nun gezeigt, was teils seit mehr als 250 Jahren ganz selbstverständlich in der Zunftstube des Gasthauses "Krone" in Kirchhofen stand: Fünf historische Zunfttruhen, in denen die zünftig organisierten Handwerker ihre Zunftbücher, Dokumente, aber auch Geld aufbewahrten. Die hölzernen Kleinode sind derzeit heimatlos, da das Gasthaus, das bereits seit Mitte des 18. Jahrhunderts Treffpunkt der Zunftleute ist, derzeit umgebaut wird.

Nachweislich seit dem Jahr 1752 wird sich in der "Krone" getroffen. Seit 1754 ist das Gasthaus an der Herrenstraße in Familienbesitz. Im Frühjahr dieses Jahres nun wechselte die traditionsreiche Immobilie ihren Besitzer. Die Wirtsleute Kiefer gingen in den Ruhestand. Neue Besitzerin ist Birgit Kaiser, Geschäftsführerin der Filialbäckerei "Kaisers Gute Backstube". Derzeit wird das denkmalgeschützte Gebäude umfänglich renoviert (die BZ berichtete). Anlass für den im Jahre 2006 ins Leben gerufenen Arbeitskreis (AK) Ortsgeschichte, die Inhalte der fünf dort untergebrachten Zunfttruhen der Leinenweber, Küfer, ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ