Wie kommen Leute mit einem heißen Arbeitsplatz über die Hundstage?

Tanja Bury

Von Tanja Bury

Do, 25. August 2011

Ehrenkirchen

Heißer Asphalt, dampfende Töpfe, Hitze auf dem Feld: Wie kommen Leute mit einem heißen Arbeitsplatz über die Hundstage?.

HEXENTAL/BATZENBERG. Am Dienstag gab es mit 36 Grad den bislang wärmsten Tag des Jahres und auch gestern wurden 33 Grad gemessen – es war drückend heiß. Da kommt jedermann ins Schwitzen, wie aber geht es an diesen Tagen den Leuten, die von Haus aus einen heißen Arbeitsplatz haben? Die BZ hat bei einigen nachgefragt.

Dicke Schweißperlen stehen Reinhard Kuner auf der Stirn, während er den Kantenschneider wieder flott macht. Der 64-Jährige arbeitet seit 35 Jahren beim Bauhof der Gemeinde Merzhausen. Heute steht Rasenpflege auf dem Arbeitsplan der Bauhofmitarbeiter – bei 33 Grad, in Arbeitshose, Sicherheitsschuhen und Plastikschutzhaube mit Visier. "Man darf einfach nicht an die Hitze denken", sagt Kuner, "je mehr man jammert, desto schlimmer wird es." Für ihn und seine Kollegen gehört die Hitze ebenso dazu wie das Arbeiten im Regen – "das können wir uns nun mal nicht aussuchen, die Arbeit muss gemacht werden." Sind jedoch die Ozonwerte an solch heißen Tagen erhöht, würde sich Kuner ein Signal von der Gemeinde in Form eines früheren Feierabends wünschen. Bis dahin heißt es: viel Wasser trinken. Bauhofleiter Raffaele Maggiore braucht rund drei Liter Wasser – allerdings ist das ungekühlt. "Da die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung