Ehrung für Erwin Neu

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Mi, 04. Mai 2005

Offenburg

Das neue Mahnmahl der Universität Freiburg nennt den Namen des aus Offenburg Vertriebenen.

FREIBURG/OFFENBURG. Für Georges Neu war es ein bewegender Moment. Am vergangenen Dienstag wurde in der Halle des Kollegiengebäudes I der Freiburger Universität das Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus an der Universität offiziell enthüllt. Unter den vielen Namen der in der Nazizeit von der Universität gewiesenen Männer und Frauen befindet sich auch jener seines Vaters Erwin Neu. Der im März 2002 verstorbene Erwin Neu war Sohn des letzten Vorstehers der jüdischen Gemeinde Offenburg.

Mit der Entscheidung für das Mahnmal, das der Künstler Marcel Odenbach gestaltet hat, bekennt sich die Universität zur Verantwortung für eines der dunkelstes Kapitel ihrer Geschichte. Unter dem Rektorat des Philosophen Martin Heidegger wurden gemäß der Rassenideologie der Nazis viele jüdische, aber auch politisch unliebsame Dozenten und Professoren ausgegrenzt und von der Uni gewiesen. Unter ihnen war ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung