Ein Stein, der viel erzählt

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Sa, 16. Juli 2011

Eichstetten

In Eichstetten wurde ein Stolperstein für Emil Weil verlegt, im Beisein seines Sohnes Manfred Weil.

EICHSTETTEN. Vor dem Haus Hauptstraße 54 in Eichstetten erinnern jetzt vier sogenannte Stolpersteine an das Schicksal einstiger jüdischer Bürger, die im Nationalsozialismus ihr Leben verloren. Am Donnerstagabend wurde für Emil Weil ein Stein mit einer Gedenkplatte aus Messing in den Bürgersteig eingesetzt. Zugegen war der Sohn des einst in Auschwitz ermordeten Emil Weil, der bei Bonn lebende Maler Manfred Weil, der selbst der Verfolgung im "Dritten Reich" nur durch eine jahrelange Odyssee entkommen war.

Für Gunter Demnig ist es bereits der 47. Stolperstein, den er in Eichstetten verlegt. "Diese Gemeinde war von Anfang an sehr aufgeschlossen" erklärt der in Köln lebende Künstler. 2003 wurden hier die ersten Stolpersteine verlegt. Mit den von Altbürgermeister Gerhard Kiechle und seinem Nachfolger Michael Bruder – beide waren auch Vor Ort – unterstützten Nachforschungen des Eichstetter Heimat- und Geschichtsvereins und dem Engagement der in Wittnau lebenden Ursula Kügele wurden immer mehr Informationen über die bis zur Deportation im Herbst 1940 in Eichstetten lebenden Juden zusammengetragen. Und zu ihrem Gedenken wurden weiter Stolpersteine verlegt.
Dass nun ein Stein für Emil Weil hinzukam, war so noch vor einem Jahr nicht zu ahnen, "denn wir ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung