Elter fordern

Der Schulweg in Eimeldingen soll sicherer werden

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Mo, 17. Februar 2020 um 16:03 Uhr

Eimeldingen

BZ-Plus Eimeldinger Eltern stellen eine Gefahrenkarte vor und fordern Maßnahmen, die Abhilfe schaffen. Fünf von zehn Gefahrenstellen liegen in der Dorfstraße.

Das Land Baden-Württemberg hat vor ein paar Jahren schon die Aktion "Sicherer Schulweg" ins Leben gerufen. Innen-, Verkehrs- und Kultusministerium arbeiten dafür Hand in Hand und nehmen Schulen, Landkreise, Gemeinden und Polizei in die Pflicht, Schulwege noch sicherer zu machen, als sie vielerorts bereits sind. Wie die Situation in Eimeldingen aussieht und wie und wo Verbesserungen nötig wären, stellten im Gemeinderat die Elternvertreter Dagmar Schenk und Markus Krause vor.

Der Vater Markus Krause stellte die Bemühungen der Eltern vor Ort in den Zusammenhang mit der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ