Account/Login

Ein 20 Kilometer langes Stück Heimat

Alexander Huber
  • Mi, 28. August 2019
    Müllheim

     

BZ-Plus SPAZIERGÄNGE AM KLEMMBACH (1): Wie ein kleines Flüsschen eine ganze Region prägt – Erkundungen an der Quelle.

Ein mächtiger Findling, aufgestellt au... markiert den Ursprung des Klemmbachs.  | Foto: Alexander Huber
Ein mächtiger Findling, aufgestellt auf Initiative des Schwarzwaldvereins, markiert den Ursprung des Klemmbachs. Foto: Alexander Huber
1/3

MÜLLHEIM. Der Klemmbach ist kein besonders großes Gewässer und doch prägt er den von Ost nach West verlaufenden Landstrich zwischen Badenweiler, Müllheim und Neuenburg – landschaftlich, ökologisch, historisch. Die BZ-Redaktion in Müllheim hat dem Klemmbach an mehreren Stationen einen Besuch abgestattet und beleuchtet so verschiedene Facetten dieses besonderen Flüsschens. Zum Auftakt geht es an die Quelle unterhalb des Köhlgartens.

Längst nicht alle Quellen von Flüssen und Bächen sind so einfach zu erreichen und so gut zu finden wie die Quelle des Klemmbachs. Daran haben die Forstwirtschaft mit der Anlage ihrer für Wanderer gut zu nutzenden Wirtschaftswege und nicht zuletzt die Ortsgruppe Müllheim-Badenweiler des Schwarzwaldvereins einen wichtigen Anteil.
Vom Wanderparkplatz Kreuzweg führt der sogenannte ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar