Sachbuch

Ein Brite hat innovative Lehranstalten in aller Welt besucht und viel über das Lernen gelernt

Stephanie Streif

Von Stephanie Streif

Do, 05. Dezember 2019 um 11:20 Uhr

Bildung & Wissen

BZ-Plus Um es gleich vorweg zu nehmen: Alex Beard ist selber Lehrer. Doch er begann, mit dem Bildungssystem zu hadern. Es sei ein Relikt der industriellen Ära, das sich gegen Veränderungen sträube.

Um es gleich vorweg zu nehmen: Alex Beard ist selber Lehrer. Rund zehn Jahre ist es her, dass er voller platonischer Ideale durch das Schultor der in einem der ärmsten Viertel Londons gelegenen Walworth School trat, um endlich junge Menschen unterrichten zu können. Doch die Wirklichkeit holte ihn schnell ein, seine ersten Stunden bezeichnet Beard selbst als "totalen Reinfall".

In der Regel begannen sie "mit einem deprimierenden Chor von verlorenen Büchern, vergessenen Hausaufgaben und Versuchen, sich in die glorreiche Freiheit der Toilette flüchten zu dürfen". Und die Hauptbeschäftigung der älteren Schüler bewegte sich zwischen "gelangweiltem Aus-dem-Fenster-Starren, Hochleistungsmissverstehen und dem ständigen Übertrumpfen mit immer neuen ‚Deine-Mutter‘-Flüchen".

Beard kämpft den Kampf, den viele Lehrer heute kämpfen: Seine Zehnte führt er, ein ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ