Fotografie

Ein DDR-Fotograf darf 1982 nach Paris reisen – und hat großen Erfolg

Jürgen Verdofsky

Von Jürgen Verdofsky

Sa, 07. November 2020 um 09:34 Uhr

Literatur & Vorträge

BZ-Plus Der Fotograf Roger Melis darf im Frühjahr 1982 zu einem vierwöchigen "Studienaufenthalt" von Ost-Berlin nach Paris reisen. Sein Fotobuch "Paris zu Fuß" wird ein großer Erfolg.

Roger Melis kennt sich nicht aus, das Geld und sein Französisch sind schmal, aber Freunde nehmen ihn auf, künstlerische Empathie und souveräne Entdeckerlust sind groß. Sein "Erstaunen weicht dem Erleben". Vier Jahre später hat der Fotoband "Paris zu Fuß" sich durch die Zensur gekämpft, erscheint in einer Auflage von 40 000, wird zu einem der erfolgreichsten Fotobücher der DDR, zum Paris-Band an sich. Durch den spaltbreit offenen Vorhang fällt Licht: verlockend ungelebtes Leben, unerreichbar in seiner Andersartigkeit.
Glück gehabt
Ein "Geleitwort" von Stephan Hermlin klang für die festsitzenden Leser wie Hohn, wenn er sich als Bewunderer von Paris zu erkennen gab, um anzufügen, in einem Land zu leben, aus dem "man nicht so einfach nach Paris reisen kann". Für Roger Melis hieße das: ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung