Ein familiäres Festival für die Region: Open Air Endingen-Veranstalter Henning Kosog im Interview

Bernhard Amelung

Von Bernhard Amelung

Do, 26. Juli 2018 um 12:39 Uhr

Der gute Ton (fudder)

Ein Höhepunkt im Sommerkalender: Seit 1978 findet im Schambachtal das Open Air Endingen statt. An diesem Wochenende treten Bands wie Rockin" Carbonara und Otto Normal auf. Wie sich das Festival entwickelt hat und ob er selbst noch Konzerte besucht, erzählt Veranstalter Henning Kosog im Interview.

Henning, welches Konzert hast du zuletzt besucht?
Henning Kosog: Ich war im Juni bei Iron Maiden in Freiburg. Das war mein sechstes Maiden-Konzert. Also eigentlich nichts Besonderes.

Dann wird Iron Maiden bald auf dem Open Air Endingen spielen?
Henning Kosog: Das würde mich freuen. Aber bei den Gagen-Forderungen kann ich als Veranstalter aktuell nicht mithalten. Es sei denn, ich gewinne irgendwann einmal im Lotto.

Kannst du als Veranstalter eigentlich andere Konzerte genießen?
Henning Kosog: Ich kann mich sehr gut fallen lassen, wenn das Konzert oder Festival außerhalb unserer Reichweite liegt. Bei den ganz großen Festivals wie Southside oder Happiness bei Pforzheim zum Beispiel. Bei kleinen Events kann ich die Veranstalterbrille ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ