Bilderbuchlese mit gesunden Trauben, hohen Öchslewerten und tollem Wetter

Ein großer Jahrgang liegt in den Fässern

Gerold Zink

Von Gerold Zink

Mo, 05. Oktober 2009 um 12:47 Uhr

Breisach

Die Liebhaber von Kaiserstühler Weinen dürfen sich auf einen ganz großen Jahrgang freuen. Denn die Trauben, die die Winzer in den vergangenen 3 Wochen geerntet haben, waren von exzellenter Güte. Oechslewerte von über 100 Grad waren keine Seltenheit.

BREISACH/KAISERSTUHL. Nur die Menge hätte etwas größer ausfallen dürfen. Ende dieser Woche dürfte die Lese bis auf wenige Ausnahmen abgeschlossen sein.

Egal wo man dieser Tage Winzer oder Kellermeister trifft, überall gibt es nur strahlende Gesichter. Der Herbst 2009 dürfte allen in besonders guter Erinnerung bleiben, "denn er war einfach spektakulär", sagt zum Beispiel Arno Landerer, Haupterwerbswinzer und Aufsichtsratsvorsitzender der Winzergenossenschaft Oberrotweil. "Die Trauben waren sehr gesund, aromareich und die Erträge nicht zu hoch", fügt er hinzu.

Bei der diesjährigen Lese habe es überhaupt keine Verlierer gegeben. So hätten selbst bei der Sorte Müller-Thurgau die Oechslewerte im Durchschnitt über 85 Grad gelegen, gut 10 mehr als im Vorjahr. In Oberrotweil hätten einige Winzer auch in der Nacht Trauben geerntet, um die hohen Tagestemperaturen zu umgehen und den Most kühl in die Fässer zu bringen. Das Wetter habe in den letzten Wochen super mitgespielt, so gut wie kein Tropfen Regen sei gefallen. Insofern sei es bei der Lese für die Weinbauern entspannter als in vielen anderen Jahren zugegangen.

Bei den Burgundersorten seien Oechslewerte von über 100 Grad keine Seltenheit ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ