Analyse

Ein historischer Zufall beendete die Straflosigkeit von KZ-Wachleuten

Christian Rath

Von Christian Rath

Mo, 22. Februar 2021 um 22:01 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Der ukrainische KZ-Wachmann Demjanjuk wurde mit dem Nazi-Täter "Iwan, der Schreckliche" verwechselt. Ohne diesen Umstand würde es heute keine Prozesse gegen deutsche KZ-Wachleute geben.

Die Angeklagten werden immer älter. Wer 1945 zwanzig Jahre alt war, ist heute ein Greis von etwa 95 Jahren. Dennoch gibt es weiter Prozesse gegen KZ-Wachleute. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin hat jüngst einen 100-jährigen ehemaligen KZ-Wachmann angeklagt, der im Konzentrationslager Sachsenhausen tätig war. Fast zugleich hat die Staatsanwaltschaft Itzehoe eine 95-jährige Frau angeklagt. Sie war Sekretärin des KZ-Kommandanten in Stutthof. Es geht jeweils um Beihilfe zum zigtausendfachen Mord.
Straftaten, die nicht verjähren
Auf den ersten Blick geht hier alles seinen späten, aber rechtsstaatlichen Gang. Schließlich gibt es im Strafrecht keine Altersgrenze für Angeklagte. Wer verhandlungsfähig ist, muss ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung