Ein Kleinod am Wegesrand

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Do, 04. August 2022

Dachsberg

Gertrud und Reinhold Berger aus Wolpadingen pflegen seit über 20 Jahren einen selbst angelegten Rastplatz mit Brunnen und Gärtchen.

. Eine wahre Augenweide ist auch in diesem Jahr wieder der einladende kleine Rastplatz mit Bank, Brunnen und Gärtchen am Ortseingang von Wolpadingen, von Wittenschwand her gesehen. Zum 50-Jährigen der Gemeinde wurde die Anlage erst wieder aufgehübscht.

Gertrud Berger, die gemeinsam mit Ehemann Reinhold seit über 20 Jahren liebevoll dieses lauschige Plätzchen an der Straße pflegt, fand, man müsse doch sehen, dass ein besonderes Fest für die Gemeinde Dachsberg bevorstehe ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung