Pflege im Alter

Ein Leben mit der Gastfamilie statt im Pflegeheim: Ein Beispiel aus der Ortenau

Marie Geneviève Laubenthal

Von Marie Geneviève Laubenthal

Mo, 25. Juni 2018 um 17:37 Uhr

Südwest

BZ-Plus Zwei gescheiterte Ehen, eine Zeit im sozialen Brennpunkt und ein Schlaganfall: Frührentner Jürgen Fitzka hat ein bewegtes Leben hinter sich. Bei Familie Stelter hat der 61-Jährige ein Zuhause gefunden.

Altenheim heißt der kleine Ort bei Lahr. Ausgerechnet. Jürgen Fitzka sitzt am Gartentisch und schaut in die sonnendurchfluteten Innenhof. Schlichtes graues Langarm-Shirt, dunkle Jogging-Hose und Adiletten. Auf der überdachten Terrasse des Hauses lassen sich die sommerlichen Temperaturen gut aushalten. Hier, bei Familie Stelter, fühlt sich Jürgen zu Hause. Seine Gesichtszüge sind entspannt, er wirkt ausgeglichen und zufrieden. Jürgen hat schwere Zeiten hinter sich. Das sieht man auch. Nach einem Schlaganfall vor zehn Jahren ist der ehemalige Kraftfahrer halbseitig gelähmt. Seitdem fällt ihm jede Bewegung und auch das Sprechen schwer. Trotzdem bemüht er sich, aufzustehen – wie es ihm die Kraft seines rechten Armes erlaubt. Mit kräftigem Händedruck begrüßt er seine Gäste. "Marianne holt noch den Kuchen," sagt der gebürtige Offenburger in breitem Dialekt und lässt sich in den gepolsterten Gartenstuhl zurückfallen.

Die Pflege des 61-Jährigen ist ein Vollzeitjob
Marianne ist die Herrin des Hauses. Die große schlanke Frau mit dem kinnlangen hellbraunen Haar manövriert einen frischen Rhabarberstreusel auf den Tisch. Die 57-jährige hat erwachsene Kinder, einen Ehemann, der viel und lange arbeitet – und Jürgen. Seit fast zehn Jahren kümmert sich die dreifache Mutter um die tägliche Pflege des 61-Jährigen. Von der Dusche am Morgen über das Anziehen bis zum Rasieren: Marianne weicht Jürgen nicht von der Seite. Ein Vollzeitjob. Sie kennt es nicht anders, hat Erfahrungen mit Patienten aller Art. Zu Jürgen aber hat sie ein besonderes Verhältnis. "Wir leben wie Geschwister", sagt er.

"Es war teuer, ich war allein und hatte niemandem zum Reden."Jürgen Fitzka über die Zeit im Pflegeheim Es hätte auch anders kommen können. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ