Ein Leben zwischen den Stühlen

Thomas Hauser

Von Thomas Hauser

Sa, 23. September 2017

Kommentare

BUCH IN DER DISKUSSION: Norbert Blüm erinnert sich, analysiert die sich "häutende Welt" und denkt nach über den Sozialstaat.

Von der "empfohlenen altersbedingten Gelassenheit" ist Norbert Blüm weiter entfernt als die meisten jungen Christdemokraten von seinen Überzeugungen. Er kämpft unbeirrt für seine Ideale und gegen einen "homo pecunius", der den Mammon als Gott verehrt und die Werte der europäischen Kultur vergisst oder zur Disposition stellt. Dem stellt er unerschütterlich den Glauben entgegen "an die Welt verändernde Kraft der Idee von der Würde jedes Menschen".
In seinem neuen Buch nimmt der 82-jährige Arbeits-, Sozial-, und Gesundheitsminister der Ära Kohl den Leser mit auf eine Lebensreise, die bevorzugt zwischen den Stühlen landet. Aber Blüm ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung