Ein neues Kellerkind im Kulturbetrieb

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Do, 10. Juni 2010

Elsass

Der Kulturraum im elsässischen Hegenheim hat nun auch ein Kellertheater und das versteht sich vor allem als trinationale Bühne.

Eine Bühne von Künstlern für Künstler, das ist was sich der Basler Freddy Allemann in seinem neugegründeten Kellertheater in der Hegenheimer Kulturfabrik vorstellt. Niveauvolle Kleinkunst mit Lust am Experiment will er anbieten aus den Sparten Theater, Musik und Literatur. Vor wenigen Wochen eröffnet, tastet sich das neue Haus aber erst langsam an ein regelmäßiges Programm heran. "Wir haben keinen langen Spielplan im Voraus", sagt Allemann, dem das zurzeit noch auf Kosten der Spontaneität ginge. Und die gehört ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ